iPad Pro - mein mobiler Arbeitsplatz

Seit der Veröffentlichung von iPadOS und der Weiterentwicklung der Dateien-App rückt das iPad immer näher an MacBook oder Laptop heran. Seit einiger Zeit plane ich iPad Only zu arbeiten. In diesem Blog möchte ich meine Erfahrungen mit Euch teilen.


Als IT-Consulter und Certified Digital Consultant arbeite ich zu ungefähr 20% in meinem Büro, zu 50 % im Außendienst und zu 30 % bin ich auf mehrtägigen Dienstreisen unterwegs. Bei der Verwaltung der Firma werde ich von meiner Partnerin und Ehefrau Sabine unterstützt.

Bis jetzt hatte ich neben meinem MacMini im Office und meinem MacBook Pro für Zuhause noch ein iPad Pro mit Stift sowie mein iPhone im Einsatz. Die Apple Watch und AirPod´s vervollständigten mein Setup.


Unsere Daten speichern wir auf einer Synology NAS DS 718+ mit 2 * 4 TB. Diese Daten werden auf einer zweiten Synology NAS gespiegelt und auf einer angeschlossenen USB Festplatte gesichert. Eine georedundante Sicherung läuft zu definierten Zeiten auf Synology2Cloud und auf USB Festplatten.

Unsere Firma verwalten wir über SevDesk, Clockodo, Office 365 und OneDrive. Einige der Apps von O365 sorgen bei uns für die Kommunikation mit Partnern und Lieferanten.

Darüber hinaus haben wir diverse Apps im Einsatz welche uns helfen effektiv und produktiv zu arbeiten und effizient zu kommunizieren.

In diesem Block möchte ich Euch in den nächsten Wochen einen Einblick in die Umstellung auf den iPad Only Arbeitsplatz in meinem Fall geben.

Ich teile mit Euch die kleinen und großen Erfolge bei diesem Unterfangen ebenso wie die Schwierigkeiten und die Hindernisse in der täglichen Praxis.

Viel Spaß in den kommenden Tagen.

53 Ansichten0 Kommentare