Sharing Economy

Nutzen statt besitzen

Sharing Economy

Nutzen wird wichtiger als besitzen. Geteilter Besitz („sharing“) erfordert neue Geschäftsmodelle. Sharing­Konzepte finden sich bereits seit den 1950er­Jahren in der Landwirtschaft in Form des Maschinenrings. Teure landwirtschaftliche Maschinen werden gemeinsam beschafft und von den Landwirten anteilig (Timeslots) genutzt. Andere Modelle stellen auf eine temporäre Verfüg­ barkeit von Produkten oder Dienstleistungen (ohne anteiligen Besitz) ab, beispielsweise Carsharing, Airbnb oder Miete von Ski­Equipment.